Hamburg Ausflüge

Das tolle Anlaufsziel für Ausflüge in Hamburg: Restaurant Schwerelos

Die ansehnlichsten Destinationen für Ausflüge: der Elbstrand, der alte Elbtunnel und Planten und Blomen. Aber auch eben genanntes Schwerelos sollte man gesehen haben.
In Harburg gibt es den alten Speicher. Dort, wo früher Öl gepresst wurde, wird heutzutage gegessen – das auf eine beachtliche Weise. Das Restaurant wird ausgefüllt von einer Speise-Achterbahn , welche einmal kreuzweise durch diesen gesamten Raum führt, die einmal kreuzweise durch den ganzen Saal führt. Derjenige, der Ausflüge in Hamburg vorbereitet, sollte dieses Restaurant nicht übersehen. Statt menschlicher Bedienung, bringt das Schienensystem die Speisen an die Tische der besucher. Über siebzehn technisch raffinierte Lifte werden diese Gefäße mit den Speisen und den Getränke in etwa 5 m Höhe befördert. Ungleich Zu anderen Restaurants kommt die Speise in dem Schwerelos bekanntermaßen nicht delikat präsentiert mit einem Teller, statt dessen wird das Essen anhand eines kleinen Topfes auf die wilde Reise geschickt: Dort hochoben beginnt nämlich die Gravitation zu wirken und unsere Behälter gleiten wie durch Geisterhand kreuz und quer durch das Restaurant zu dem vorbestimmten Tisch. Selbst Loopings scheinen mit dabei. Mit dem Ziel, dass kein Tropfen aus den offenen Behältern etnweicht, existieren die Getränke übrigens in verschlossene Flaschen und sämtliche Essenstöpfe werden durch einen Verschluss dicht gemacht. Nur Heißgetränke ebenso wie Longdrinks werden von Seiten der Kellner serviert, weil die würden so eine wilde Fahrt sicher nicht überstehen.
Vornehmlich Paare müssen das Schwerelos für Ausflüge in Hamburg einplanen. Falls die Kinder maulig werden, während sie sie die Wartezeit überbrücken, ist es ihnen möglich, in dem Rollercoaster Restaurant auf Entdeckungsreise machen. Dort existiert nämlich jede Menge zu bewundern, begonnen beim ungewöhnlichen Inventar: Das Rollercoaster Restaurant ist eingerichtet mit Rundtischen, die Raum offerieren für circa 200 Gäste. Damit ist es auch ein perfektes Ziel für größere Menschengruppen. Jeder Tisch ist mit einem Touchscreen-Bildschirm ausgestattet, an welchem die Gäste ihre Bestellungen selbstständig abschicken dürfen. Das Konzept ist dabei ein Leichtigkeit: Ein Anblick auf die Speise- ebenso wie Getränkekarte ebenso wie einige wenige FIngerklicks langen & schon muss der Order versendet werden. Das Warten, bis das Essen kommt, können die Besucher des Schwerelos aber nicht ausschließlich mit der Achterbahn totschlagen, sondern auch mit kleinen Spielen an dem Tablet: Es ist belanglos, ob irgendjemand eine E-Mail senden und von den Erlebnissen in Hamburg reden, Spiele spielen oder bloß ein Feedback vomRestaurant dalassen möchte – die Touchscreens dienen für weitaus mehr, als nur die Bestellungen.
Auch die Anfahrt ist außerordentlich: Der Gastronomiebetrieb befindet sich im Harburger Hafen unmittelbar an einem Kanal. Angesichts der Tatsache, dass jeder einmal eine Bootsrundfahrt entlang der Elbe mitgemacht haben sollte, bietet es sich an, den Gastronomiebetrieb von dem Wasser aus durch eine Barkasse anzufahren. Es wird angefangen bei den Landungsbrücken. Damit ist das Rollercoaster Restaurant nicht ausschließlich ein Tipp für Trips in Hamburg, sondern ebenso ein populärer Ort bei den Hamburgern.
Extravagante Locations, ungewöhnliche Anreisen ebenso wie aufregendes Essen? Nein. Wer fürchtet, dass sich auf der Speisekarte nur Gerichte tummeln, von welchen noch nie irgendjemand etwas gehört hat, der kann beruhigt sein: Der Gastronomiebetrieb bietet seinen Gästen leckere hamburger Gerichte wie Salat, Lachs, Geschnetzeltes und Bärlauchsuppe.
Hamburg Ausflüge

Schlagwörter:

Comments are closed.