Luftfracht

Die Luftpost umfasst alle Güter die mit Luftfrachtbriefen mithilfe des Luftverkehrs transportiert werden.
Nicht ein anderer Verkehrsträger hat in den letzten 40 Jahren so eine enorme Zuwachsraten bei Transportleistungen erzielt wie das Flugzeug. Einer der Gründe hierfür ist, dass die Arbeitsteilung in der Wirtschaft der Welt stets stärker wird sowie der Anteil erstklassiger Waren am Außenhandel kontinuierlich wächst. Dank der Luftfracht werden weltweite Märkte miteinander verbunden. Auf diese Weise ist es Unternehmen möglich, Teil einer internationalen Herstellungs- sowie Lieferkette zu sein, die unsere Erwartungen sowie Wünsche erfüllen. Das unterstützt ebenso die Ausfuhr von Gütern wie auch die Einfuhr, wodurch die Ökonomie weiterhin angekurbelt wird. Zudem sichert die Luftfahrt hierzulande hunderttausende Arbeitsplätze.

Ebenfalls werden die Güter mittlerweile nicht alleinig nur in Frachtflugzeugen transportiert stattdessen auch in den Bäuchen von Passagierflugzeugen, das spart nicht nur Zeit sondern auch Kohlenstoffdioxid Freisetzung. Daher ist der Fracht- und Passagierverkehr dicht miteinander gekoppelt. Wogegen der Luftfrachtverkehr z.B. innerhalb der EU nur für besondere Eilladungen eine wichtige Rolle spielt, da die Fracht sonst über die Straßen durch Sattelschlepper auch relativ schnell an ihr Ziel gelangt und es sich preislich sonst absolut nicht rentieren würde.

Mit dem internationalen Warenwirtschaft-Netzwerk werden Flugverbindungen zu etwa 300 Zielorten in über 100 Ländern erreicht. Da das Flugnetz permanent durch Zusammenarbeit mit anderen Fluggesellschaften und Partnern vergrößert wird, wird dadurch ein noch größeres Flugangebot mit mehr Routen sowie vielmehr Kapazitäten angeboten. Ein Norm Flugplan deckt alle wichtigen Abflugs- sowie Ankunftsorte weltweit ab und stellt optimierte Anbindungen für den Transport internationaler Luftpost dar. So wird fast jede Luftpost an nahezu jeden Ort transportiert.

Sicher findet man auch Nachteile in der Luftfracht, zum Beispiel sind absolut nicht alle Güter für die Transportion durch die Luftfracht bestimmt, darüber hinaus ist die Luftfracht kostenintensiver als ein Gütertransport mit Lastkraftwagen beziehungsweise der Bahn oder mit dem Handelsschiff.
Dazu kommt dass die Luftpost stärker die Natur schädigt, weil die CO2-Freisetzung höher ist als bei anderen Verkehrsmitteln wie beispielsweise der Bahn. Zudem kommt daß die Luftfrachtbeförderung in der Regel an Flugpläne gebunden ist und dadurch unflexibler ist als der Transport per Lastwagen.
Das Warenwirtschaft-Netz ist zwar weltweit schon erweitert jedoch der Transport mit der Luftpost ist nur möglich, falls in vertretbarer Distanz von dem Ablug- sowie Zielpunkt der Transportkette auch Luftfrachthäfen gegeben sind und das ist leider noch nicht allerorts der Fall.
Es kann sogar sein daß ein Transport per LKW auf Kurz- und Mittelstrecken rascher verläuft, da bei der Luftpost min. 2 weitere Umschlagvorgänge zwischen Vorlauf der Luftfracht und Nachlauf erforderlich sind, was wiederum reichlich Zeit in Anspruch nimmt.

Inzwischen befördern Flugzeuge nicht nur Reisende in die komplette Welt, sondern sie transportieren auch Artikel unseres Alltags von einem Land zum nächsten. Ebenso wie Medikamente sowie Transplantationsorgane, aber auch frische Lebensmittel und Feinkost aus aller Welt welche über die lange Fahrtdauer der Seefracht vermutlich verschimmeln würden. Egal ob Smartphones, oder auch Ersatzteile zum Beispiel für Pkws welche in einem anderen Land hergestellt worden sind bzw. für die Hochtechnologie aber auch Terminsendungen für z.B. den Anwalt in New York City und ebenfalls ganz herkömmliche Luftfracht werden auf diesem Weg mühelos sowie zeitgemäß transportiert.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Sicherheit denn auch in diesem Fall ist die kurze Transportdauer ausschlaggebend, denn beispielsweise Schiffe entern viel öfter beziehungsweise werden gekapert.
Dabei ist es aber Unabhängig von Natureinwirkungen und Erschütterungen im Verlauf vom Umschlag und Transport, weil dafür daß so was nicht passiert kann keiner garantieren.
Auch ist die Zuverlässigkeit dass die Luftpost pünktlich und zeitgemäß ankommt ein wichtiger Punkt. Und weil der Plan wie die Flugzeuge fliegen oft auf die Minute exakt eingehalten wird, kommen die Sendungen überwiegend zeitlich an und können hinterher disponiert werden.
Auf den ersten Blick denkt man Luftpost wäre äußerst teuer aber auf lange Zeit gesehen ist ein Transport mit dem Frachtflugzeug günstiger, weil Lagerungskosten und Wartezeiten minimiert werden bzw. gar nicht erst auftreten. Das führt somit zu einer kurzen Kapitalbindung welche zu Niedrigen Kapitalbindungskosten führt.

Die Vorzüge und Leistungsmerkmale in der Luftfracht sind zudem die Schnelligkeit, weil Flugzeuge haben die kürzeste Beförderungszeit bei Mittel- sowie Langstrecken, kein Wunder denn Frachtflugzeuge benötigen nicht z.B. wie Züge eine Bahnstrecke und sie haben auch keine endlosen Seefahrten vor sich wie Handelsschiffe.

Selbstverständlich gibt es auch Ware die eine besondere Eilbedürftigkeit haben, da ist der Transportweg mit der Luftfracht eine gute Option. Und durch die Leistungsmerkmale die die Luftfracht offeriert können unter anderem auch Echte Tiere, Blumen und exotische Früchte, Zeitschriften sowie Filme, Mode- und saisonbedingte Waren häufig Bekleidung mühelos befördert werden. Jedoch auch besonders hochwertige Fracht und wichtige Dokumente wie auch Transport gebrechlicher sowie diebstahlgefährdeter Waren, Hilfsgüter bei Katastrophenfällen und sogar menschliche Organe die als Spenderorgane dienen und somit schnell an ihrem Zielort eintreffen müssen genausowie menschliche Überreste werden auf diese Weise sicher und schnell per Luftpost befördert.

Schlagwörter: ,

Comments are closed.