Hotel Hamburg

Das soll eine eher kleine Zusammenfassung der Unterkünfte in Hamburg darstellen. In Hamburg gibt es noch zahlreiche andere Hotels in saemtlichen Preislagen ebenso wie ganz unterschiedlichen Ausführungen. Egal was für einen Stil eine Person besitzt, ob man auf Luxus steht, in wie weit das Hotel günstig beziehungsweise teuer sein soll, in wie weit es elegant bzw. bequem sein soll, in der Stadt wird man es allemal finden.

Das „Atlantic Hotel“ wurde Anfang des 20. Jahrhunderts als „Grand Hotel“ eröffnet und begeistert seitdem seine Besucher aus aller Welt. Es ist ein Luxushotel mit 5* , das seine Besucher durch diese Mischung aus Moderne und Tradition verzückt. Auch lebt hier der allerseits sehr berühmte Musiker und Künstler Udo Lindenberg.

Das „Hotel Vier Jahreszeiten“ gilt ebenfalls als „Grand Hotel“ zu einem der besten Hotels auf der Welt & wurde bereits ein paarmal ausgezeichnet. In dem Jahre 1905 ist es eröffnet geworden und begrüßt seitdem enorme Erfolgsmomente. Es ist direkt am Jungfernstieg & offeriert deshalb perfekte Verbindungen zu berühmten Sehenswürdigkeiten und den Einkaufsstraßen von Hamburg.

Die möglicherweise berühmtesten Hotels in der Freien und Hansestadt Hamburg wären das Atlantic Hotel ebenso das „Hotel Vier Jahreszeiten“. Beide Luxushotels liegen an der Alster, wenngleich das „Atlantic Hotel“ bei der Außenalster & das Hotel Vier Jahreszeiten an der Binnenalster gelegen ist.

Diese beiden repräsentieren einfach äußerst historische Luxushotels, die zu Hamburg zählen wie die Speicherstadt & die Alster. Es haben jedoch auch allerlei neue und moderne aufgemacht, welche Luxus neu definieren. Das passende Beispiel dafür wäre das East Hotel in Hamburg St. Pauli. Es ist ein äußerst modernes Hotel, welches auch über ein Fitnessstudio, Restaurants, Bars und einen Nachtclub verfügt & welches besonders juengere Gäste anlockt. Da mag der Mensch in unmittelbarer Nähe zu der Reeperbahn bei ziemlich modernen Verhältnissen dösen & relaxen. Es ist Zweifel ohne ein Design-Hotel und dies spiegelt sich auch bei den Hotelzimmern wieder. Alles ist äußerst ästhetisch gestaltet und besitzt einfach Charakter. Sämtliche Hotelzimmer haben ein ziemlich edles Badezimmer mit rundum Komfort. Auf Bitte mag man hier auch Hotelzimmer mit Wasserbett mieten, in denen der Schlaf zum Erlebnis wird. Sonst gibt es in der Hansestadt Hamburg viele Hotelketten.

In der Freien und Hansestadt Hamburg verbringen mehr und mehr Menschen aus veschiedensten Staaten ihren Urlaub. Der Grund hierfür liegt in der großen Abwechslung der Stadt und ganz sicher auch an ihrer Schönheit. Wer in der Stadt Urlaub machen möchte, muss tatsächlich auf alle Fälle eine gute Bleibe auskundschaften. Hierbei übertrumpft nicht wirklich das Erscheinungsbild sowie die Qualität sondern statt dessen in erster Linie die Lage. Der Hansestadt Hamburg ist eine ziemlich weitflächige Metropole, welche wohl sehr praktische Verkehrsanbindungen bietet, aber ebenso groß sein kann, sodass die Wege schon einmal etwas länger andauern könnten. Die Stadt besitzt aber inzwischen eine so große Menge an Hostels, dass man bei frühzeitiger Reservierung auf jeden Fall eines im zentralen Raum auffinden könnte.

Das Hotel muss man je nach Ermessen auserwählen. Es existieren kostspielige Hotels samt vielen Extras sowie äußerst viel Bequemlichkeit & es gibt eher kleine Hostels, die einer an und für sich nur nachts benutzt, die im Gegensatz dazu allerdings merklich kostengünstiger sind. Solche Hostels reichen zahlreichen Stadturlaubern jedoch vollkommen aus, da jemand, falls man dort ist, ohnehin nicht wirklich in einem Hotel sein möchte, sondern tunlichst allerhand von dem Ort zu besichtigen probiert.