Steuerstrafrecht Hamburg

Erreichbar ist der Hamburger Jurist für Steuerrecht und Steuerberater Helge Schubert unter folgender Telefonnummer: 040/349943-0 sowie per Mail unter info@reinberg.de.

Wer seitens der Steuerfahndung angesprochen wurde und sich mit der Unterstellung der Steuerhinterziehung gegenüberstehen sieht, muss sich so schnell wie möglich einen Experten aufspüren, welcher ihm beisteht sowie bei Bedarf ebenfalls für ihn eintritt. Solch jemand wäre beispielsweise der in ganz Deutschland tätige Jurist für Steuerrecht sowie Steuerberater aus Hamburg Helge Schubert. Dieser ist spezialisiert auf das Steuerstrafrecht. Er hilft seinen Mandanten, falls es um fehlerhaft erwähnte Einkünfte bei Selbstständigkeit oder aus einem Unternehmen geht, bei nicht angegebene Einkünfte aus ausländischen Konten, nichtselbständiger Tätigkeit, Verleih und Verpachtung, unwahren oder privat veranlassten Unternehmensausgaben sowie Werbungskosten, Scheinrechnungen und Schwarzgeldkassen wie auch dem Erbe von nicht versteuerten Guthaben wie beispielsweise ausländischen Konten. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit behandelt die Selbstanzeigen, mit denen die Menschen, die wegen Steuerhinterziehung oder Steuerverkürzung beschuldigt werden, straffrei die eigenen Patzer ausgleichen können.

Grundsätzlich wird beim Steuerstrafrecht differenziert unter Steuerordnungswidrigkeiten und Steuerstraftaten. Während Steuerstraftaten meistens anhand der Geldbuße bzw. einer Freiheitsstrafe geahndet werden, werden Steuerordnungswidrigkeiten; dazu zählen leichtsinnige Steuergefährdung, Steuerverkürzungen, und der widerrechtliche Kauf von Steuervergütungs- sowieSteuererstattungsansprüchen, mit einer Geldbuße maßgeregelt.

Steuerstrafrecht beinhaltet jegliche Bereiche, die Zurückgreifen auf unser Steuergesetz von Deutschland. Sobald strafbare Sachlagen mit dem Steuerrecht zu tun haben, fallen sie unter den Bereich Steuerstrafrecht. Ein Fall, welcher als Steuerstrafrecht gesehen wird, ist z. B. Steuerhinterziehung.

Zudem legt der Jurist bei dem Steuerstrafverfahren Einspruch ein und kümmert sich um das Finanzgerichtsverfahren, kümmert sich um die Verständigung im Steuerverfahren, fordert eine Aussetzung des Vollzugs und repräsentriert seinen Mandanten in dem kompletten Streuerstrafverfahren. Als Steuerberater sowie Anwalt für Steuerrecht hat er sich auf das Fachgebiet Steuerstrafrecht fokussiert und kann deshalb nicht nur ein enormes Wissen, sondern auch Praxis vor dem Gericht bieten. Deshalb gilt er als idealer

Welche Strafe gewählt wird, sofern einer Steuerhinterziehung begeht, kommt auf die unvollständigen versteuerten Steuern an. Hierbei ist es wichtig, wie viel, zu welchem Zeitpunkt und wie die Defraudation passierte. Wurden diese nur verkürzt oder wurden die Steuern richtig hinterzogen? Werden weniger als 100.000 Euro unterschlagen, wird laut Steuerrecht in der Regel eine Geldbuße vollzogen. Bei einer Defraudationssumme von mehr als Hunderttausend Euro wird normalerweise keine Geldbuße mehr veranlasst, sondern eine Freiheitsstrafe, welche eventuell zur Bewährung geändert Werden. Wer Abgaben von über einer Mio. Euro hinterzieht, sollte mit der Freiheitsstrafe rechnen.

Zu den Steuerstraftaten gehört abgesehen von der Steuerhinterziehung genauso der illegale Im- und Export zollpflichtiger Sachen, die gewerbsmäßige Schmuggelei, Steuerhehlerei wie auch Geldfälschung.

Verteidigungen im Bereich Steuerstrafrecht werden über das Steuerrecht geführt. Darum ist es wichtig, dass der Verteidiger auf dem Gebiet nicht ausschließlich Grundkenntnisse hat, sondern Spezialist im Bereich Steuerrecht ist. Jedoch ebenso steuerstrafrechtliches Wissen und Praxis vor Gericht sind erforderlich. Beides offeriert Helge Schubert, der erfahrener und renomierter Jurist für Steuerstrafrecht und Steuerberater ist, seinen Mandanten.

Steuerrecht Hamburg

gilt er als ideale, bezüglich Problemen zum Steuerstrafrechts.

Jeder, der unter dem Faktor des Steuerstrafrechts mit dem Steuerstrafverfahren konfrontiert wird, erhofft sich grundsätzlich eine tunlichst unauffällige Vollziehung. Dies wird von Jurist für Steuerrecht und Steuerberater Helge Schubert gewährleistet. Um den Fall seines betroffenen Klienten optimal zu behandeln, ist dieser bereit dazu, mit dem jeweiligen Steuerberater zusammenzuarbeiten. Zu seinen Leistungen bei einem steuerstrafrechtlichen Fall zählt die Wahrnehmung der Interessen der Steuerfahndung , die Kommunikation im Steuerstrafverfahren, die Verteidigung vor dem Strafgerichtshof, der rechtliche Beistand bei Durchsuchungen des Hauses, Maßnahmen gegen Arreste sowie Beschlagnahmungen ebenso wie das Stellen einer schützenden Selbstanzeige.

Schlagwörter:

Comments are closed.