Top 10 Sehenswürdigkeiten Dresden

Die überwiegende Zahl der Personen meinen, falls diese den Namen der Stadt erlauschen, in erster Linie an Kultur, Kunsthallen wie auch Theatern. Das ist ebenso eine treffende Assoziation, denn dank der riesigen Gebäude so bspw. der Staatlichen Kunstsammlung Dresdens, welche eine Menge Werke der alten und neumodischen Meister ausstellt, seinen zahlreichen Museen wie etwa der Türckischen Cammer, dem Grünen Gewölbe, der Semperoper, dem Zwinger wie auch der im Herbst 2005 renovierten Frauenkirche, ist diese Stadt in aller Welt bekannt.

Dresden ist dank seiner über Fünfhunderttausend Bewohner die größte Stadt Sachsens & kann als ehemalige fürstliche und hiernach königliches Domizil als Kapital der Republik Sachsen auf ’ne prunkvolle Historie zurückschauen, der sie die individuellen Bauwerke dieser barocken Architektur verdankt. Sie wird nicht alleinig wegen seines Stadtbildes des Öfteren als Florenz des Nordens betitelt, aber auch auf Grund seiner Lage in der Elbtalweitung Dresdens wie auch kurzen Distanz zu der Sächsischen Schweiz.

Sie sind shopping begeistert? Super! Weil die Prager Str. alsHaupteinkaufsstraße Dresdens sowie Flaniermeile, die den Hbf. mit dem Altmarkt verknüpft, beherbergt zahllose Shops und jene Zentrum Galerie, dem modernsten Einkaufszentrum in Dresden.

Als „Sächsische Schweiz“ ist dieser bei uns ansässige Teil des Elbsandsteingebirges betitelt, welcher insbesondere aufgrund seiner Felsformationen imponiert. In dem Ort existieren darüber hinaus auch manche geschichtsträchtigen Burgen so z. B. die Reste der Kleinen Bastei, die es sich aufgrund der großartigen Aussicht über das Elbtal zu anschauen rentiert beziehungsweise der Festung Königstein. Wem dieser Wander- wie auch Treppenaufstieg zu der Bastei zu bequem scheint, dem werden in der Sächsischen Schweiz ebenso (ausschließlich an extra betitelten, freistehenden Bergipfeln) über tausend Möglichkeiten zum Klettern angeboten.

Wer sich nicht für die mehr ruhig erscheinende gesellschaftliche Seite der Stadt interessiert, dürfte in Dresden ebenso seinen Spaß haben, weil die Neustadt bietet als Kneipen- und Partyviertel für jeden Geschmack die richtige Veranstaltung: elektronische Tanzmusik, Rock, HipHop, Pop und Schlagermusik in verschiedensten Locations – von ehemaligen Fabrikhallen bis hinzu historischen Bauten – Party macht man allerseits.

Aber es sollte auch einmal idyllisch, denn im Sinne der neuen Initiative Dresden. Aufregend romantisch ist es möglich auch locker an einem der etlichen Open Air Bars im Sommer entspannen. Welche Person etwas ganz Besonderes sehen möchte, besucht Dresden im Verlauf der Filmnächte am Elbufer im Sommer, an welchem Ort direkt bei den Elbwiesen am anderen Ufer der historischen Kernstadt, Aufführungen neuer sowie historischer Filme passieren.

An dem nördlichen Ende der Haupteinkaufsmeile, ganz nahebei von der Frauenkirche liegt diese Altmarkt-Galerie, welche – welcher Person jener Einkaufsbummel auf der Prager Str. bisher nicht ausreichend gewsen ist – dank der Einkaufsfläche von beinahe 50000 m² und in etwa 200 Läden sowieso noch jeden einzelnen Wunsch erfüllt.

Dresden Sehenswürdigkeiten

Obgleich man seitens Dresden als elftgrößte Stadt Deutschlands erwarten könnte, es sei mühsam, sich da zurechtzufinden, wird einer rasch feststellen, dass allerseits anzutreffende Straßenkarten, nette Leute wie auch das dicht verteilte Verkehrsnetz des VVO den Leuten den Transport während des Ausflugs nach Dresden – auch ohne eigenes Verkehrsmittel – extrem vereinfachen.
Mit der Day Karte von dem VVO kann man sogar bis in den Nationalpark in die Sächsische Schweiz gondeln, wo Naturfreaks sowie Fotografiebegeisterte vollends richtig sind.

Schlagwörter:

Comments are closed.